Wetter / Klima

WetterOnline

Menorca

Mehr auf wetteronline.de


Menorca hat ein angenehmes Mittelmeerklima mit milden, aber feuchten Winter und trockenem heissen Sommer, wobei die Temperaturen selten über 33°C liegen und ständig eine leichte Brise weht. Die Luftfeuchtigkeit liegt im Jahresmittel bei 68%.

Die Insel teilt sich in zwei Regionen auf Tramontana Norden und Migjorn Süden. Als folge von geologischen Faltungen ist die Gegend des Tramontana schroff; an seiner zerklüfteten Küste finden wir Naturhäfen von außerordentlichen Schönheit.

Im Gegensatz dazu hat die Region des Südens ein sanftes Relief mit tiefen Schluchten. Die Küste ist hier geradliniger mit vielen Felsküsten und langen Sandstränden. In der Mitte der Insel ragt als höchste Erhebung - 357 m - der Monte Toro empor, von dem aus man einen herrlichen Rundblick über ganz Menorca genießen kann.

Relativ flach strukturiert, ist die Insel allen Winden ausgeliefert. Vor allem der von Norden kommende Tramuntana ist eine ständige Begleiterscheinung und dominiert von allen Winden rund ums Jahr. So nimmt es nicht wunder, daß die Inselbewohner die Himmelsrichtungen nach den Winden benennen.

Besucher, die nicht an das mediterrane Klima gewöhnt sind, sollten darauf achten, immer genügend zu trinken - kann auch Mineralwasser sein.

Temp.oC Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Luft 14 14 16 18 21 25 28 28 26 22 18 14
Wasser 14 13 14 14 17 20 23 25 23 21 18 15